Fiktion

Hurenkind & Schusterjunge

Ein Film von Niklas Pollmann
Land: Österreich/ Deutschland/Großbritannien
Jahr: 2021
Länge: 14'

EPK
Stills/Portrait Regie

Synopse
Zwei verlorene Seelen in London. Verbunden durch ein Gedicht in deutscher Sprache und die Frage, wie sie einander begegnen werden.

Festivals
1. Diagonale - Festival des Österreichischen Films (Österreich, Juni 2021)
2. Riga International Film Festival (Lettland, Oktober 2021)
3. Festival du Nouveau Cinema (Kanada, Oktober 2021)
4. interfilm berlin (Deutschland, November 2021) - Special Mention [Deutscher Wettbewerb]
5. International Usak Short Film Festival (Türkei, Dezember 2021)
6. Bamberger Kurzfilmtage (Deutschland, Jänner 2022)
7. Sehsüchte - International Student Film Festival (Deutschland, April 2022)
8. Friss Hús International Short Film Festival (Ungarn, Juni 2022)
9. Comète Film Festival Paris (Frankreich, Juni 2022) - Kurzfilmpreis
10. Diversion Film Festival (Kroatien, Juli 2022)
11. KO:SH International Short Film Festival (Albanien, Juli 2022)
12. International Cinematographers’ Film Festival “MANAKI BROTHERS”(Nordmazedonien, August 2022)
13. Bolton Film Festival (Vereinigtes Königreich, Oktober 2022)
14. Beijing International Short Film Festival (China, November 2022)
15. Flensburger Kurzfilmtage 2022 (Deutschland, November 2022)

Cast
Nava Hemyari, Levin Henning

Crew
Buch & Regie: Niklas Pollmann
Produzent: Dominic Spitaler
Kamera: Simone Hart, Christian Neuberger
Sound Recording & Design: Lisa-Maria Hollaus
Musik: Christoph Punzmann
Schnitt: Lea Sorgo, Benjamin Pieber
Kostüm: Inga Eitzinger
Regieassistenz: Nicole Stiegler