Fiktion

Hurenkind & Schusterjunge

Ein Film von Niklas Pollmann
Land: Österreich/ Deutschland/Großbritannien
Jahr: 2021
Länge: 14'

EPK
Stills/Portrait Regie

Zwei verlorene Seelen in London. Verbunden durch ein Gedicht in deutscher Sprache und die Frage, wie sie einander begegnen werden.

Festivals
1. Diagonale - Festival des Österreichischen Films (Österreich, Juni 2021)
2. Riga International Film Festival (Lettland, Oktober 2021)
3. Festival du Nouveau Cinema (Kanada, Oktober 2021)
4. interfilm berlin (Deutschland, November 2021) - Special Mention [Deutscher Wettbewerb]
5. International Usak Short Film Festival (Türkei, Dezember 2021)
6. Bamberger Kurzfilmtage (Deutschland, Jänner 2022)
7. Sehsüchte - International Student Film Festival (Deutschland, April 2022)
8. Friss Hús International Short Film Festival (Ungarn, Juni 2022)
9. Comète Film Festival Paris (Frankreich, Juni 2022) - Kurzfilmpreis
10. Diversion Film Festival (Kroatien, Juli 2022)
11. KO:SH International Short Film Festival (Albanien, Juli 2022)
12. International Cinematographers’ Film Festival “MANAKI BROTHERS”(Nordmazedonien, August 2022)

Cast
Nava Hemyari, Levin Henning

Crew
Buch & Regie: Niklas Pollmann
Produzent: Dominic Spitaler
Kamera: Simone Hart, Christian Neuberger
Sound Recording & Design: Lisa-Maria Hollaus
Musik: Christoph Punzmann
Schnitt: Lea Sorgo, Benjamin Pieber
Kostüm: Inga Eitzinger
Regieassistenz: Nicole Stiegler