Fiktion

Bye Bye, Bowser

Ein Film von Jasmin Baumgartner
Land: Österreich
Jahr: 2023
Länge: 20min

EPK
Stills/Poster/Portrait Regie

Festivals
1. Diagonale - Festival des österreichischen Films (Österreich, März 2023)
2. Vienna Shorts (Österreich, Juni 2023) - Best Newcomer
3. Riga International Film Festival (Lettland, Oktober 2023)
4. Cinema Next Tour (Österreich, Oktober 2023)
5. Kurz.Film.Zuckerl (Österreich, Oktober 2023)
6. Black Nights Film Festival, PÖFF (Estland, November 2023)
7. Leuven Short Film Festival (Belgien, November 2023)
8. Poitiers Film Festival’s (Frankreich, Dezember 2023)
9. Sundance Film Festival (USA, Jänner 2024)
10. Kustendorf Film and Music Festival (Serbien, Jänner 2024)
11. Premiers Plans (Frankreich, Jänner 2024)
12. Medina Del Campo Film Festival (Spanien, Februar 2024)
13. Landshuter Kurzfilmfestival (Deutschland, März 2024)
14. Pragueshorts Film Festival (Tschechien, März 2024)
15. Make Believe Seattle (USA, März 2024)

Synopsis
Die Punksängerin Luna rebelliert gegen die Gleichgültigkeit ihrer ebenfalls kunstschaffenden Freunde, in dem sie einen Song über den Bauarbeiter Laugo, auf der Baustelle gegenüber ihrer Wohnung schreibt. Der Song geht viral und sie beschließt ihn kennenzulernen. Wenn er mit einem Blumenstrauß in der Hand auf ihren Freundeskreis trifft, sind Luna und ihre Freunde angetan von seiner authentisch naiven Ehrlichkeit. Das Aufeinanderprallen der Welten von Wohlstandsverwahrlosung und Arbeitsalltag führt zum dramatischen Absturz.

Cast
Luna Jordan, Laurence Hadschieff

Crew
Director: Jasmin Baumgartner
Screenplay: Lorenz Uhl
Producer: Dominic Spitaler
Executive Producer: Darren Strowger
Associate Producer: Francis Chapman
Cinematographer: Anna Hawliczek, Johannes Hoss, Adrian Bidron, Ioan Gavriel
Sound recording: Manfred Führling, Markus Ortner, Nick Leroy Brown
Sound design: Jón H. Geirfinnsson
Editor: Matthias Writze
Composer: Enzo Gaier, Matthias Oldofredi
Art director: Marlene Oberneder
Hair & Makeup: Tom Mayr
Regieassistenz: Michael Tomaschek
Color correction: Adrian Bidron
Title design: Michael Marte
Sales: Ouat Media

Gefördert durch: Stadt Wien Kultur; Land Niederösterreich Kultur; Kaiserschnitt Film