Spielfilm

Fische

ein Film von Raphaela Schmid
Land: Österreich
Jahr: 2020
Länge: 17'

EPK
Stills/Portrait Regie

Ein ungewöhnliches Abschiedsritual führt zwei Geschwister in ein Chinarestaurant. Nach dem Tod ihrer Mutter fühlen sich beide schuldig und können ihre Sprachlosigkeit darüber nur schwer überwinden. Die kleinen Dramen, die sich an den anderen Tischen ereignen, bemerken sie kaum.

Festivals
1. Diagonale - Festival des österreichischen Films (Österreich, März 2020)* - Bester Kurzspielfilm
2. Crossing Europe (Österreich, Oktober 2020)
3. Vienna Shorts (Österreich, Mai 2020) - Preis der Jury Österreich Wettbewerb & Vienna Shorts Publikumspreis
4. Sarajevo Film Festival (Bosnien-Herzegowina, August 2020)
5. Concorto Film Festival (Italien, August 2020)
6. Filmfest Gent (Belgien, Oktober 2020)
7. VIENNALE (Österreich, Oktober 2020)
8.Thessaloniki International Short Film Festival (Griechenland, Oktober 2020)
9. Blue Danube Film Festival (Ungarn/Österreich, November 2020)
10. London Short Film Festival (UK, Jänner 2021)
11. Filmfestival Max Ophüls (Deutschland, Jänner 2021) - Bester Kurzfilm
12. Akbank Short Film Festival (Türkei, März 2021)
13. Vilnius International Film Festival (Litauen, März 2021)
14. Moscow International Film Festival (Russland, April 2021)
15. River Run Film Festival (USA, Mai 2021)
16. Filmarchiv Open Air im Augarten (Österreich, Mai 2021)
17. Friss Hús Budapest Short Film Festival (Ungarn, Juni 2021)
18. Tel Aviv International Student Film Festival (Israel, Juni 2021)
19. Filmfest Dresden (Deutschland, Juli 2021)

Cast
Roman Binder, Julia Richter, Marlene Hauser,
Marie-Christine Ablöscher, Peter Pertussini, Lucia Campos,
Lukas Weiss, Felix Kreutzer, Regis Mainka

Crew
Direction/scriptwriting: Raphaela Schmid
Production: Claudia Joldes
Cinematography: Simone Hart
Sound recording: Theda Schifferdecker, Jón Geirfinnson, Ken Rischard
Sound design: Luzia Johow, Jón Geirfinnson
Editing: Philipp Mayer
Production design: Andrej Rutar, Lisa Ulrich
Color correction: Manuel Portschy
Title design & VFX: Gerd Zimmermann

* Aufgrund der COVID-19-Pandemie wurde das Festival verschoben oder abgesagt